Wasser. Laser. Licht. Feuer. Musik!

Tickets kaufen

Faszination Klangwelle Oktober 2017 im Kurpark von Bad Neuenahr-Ahrweiler

1. Wochenende:

Donnerstag, 5.10.2017

bis Sonntag, 8.10.2017

2. Wochenende:

Donnerstag, 12.10.2017

bis Sonntag, 15.10.2017

Die Show, die in den Bann zieht

Bunt erleuchtete Wasserfontänen tanzen 30 Meter hoch in verschiedensten Formationen synchron zum Takt klassischer, moderner und regionaler Musik. Fantastische Bilder und emotionale Videos werden auf eine überdimensional große „Wand“ aus Wasser projiziert.  Flammenfächer „erhitzen“ die Gemüter. Laser durchkreuzen den abendlichen Himmel. Ein faszinierendes Schauspiel modernster Technik vor der Naturkulisse des Kurparks von Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Jedes Jahr ein neues Drehbuch

Die Klangwelle besteht aus drei Showblöcken, die einem jährlich wechselnden Drehbuch folgen. Lassen Sie sich überraschen. Welche Geschichte wird dieses Jahr erzählt? Welche Momente berühren Sie 2017 besonders? Welche Musik bewegt Sie dieses Mal? Fest steht: Die Klangwelle vereint alle Altersklassen und Geschmäcker. Vom ABC-Schützen bis zur Großmutter, vom Rock- und Schlagerfan bis zum Klassikliebhaber berührt sie jedes Herz.

Symbol für die Wasser- und Badestadt Bad Neuenahr-Ahrweiler

In unmittelbarer Nähe zum „Großen Sprudel“, der einst das mondäne Heilbad begründete, tanzen zur Klangwelle bunt gefärbte Wasserfontänen hoch in den Himmel. In einer Stadt, die ihre Berühmtheit ihren Quellen verdankt, trägt die  Klangwelle farbenprächtig nach oben, was Bad Neuenahr-Ahrweiler begründet: Wasser in seiner ganzen Schönheit.

Verweilen auf dem Klangwelle Eventgelände

An acht Veranstaltungstagen verwandelt sich der Kurpark in ein Eventgelände. Ein breit gefächertes Gastro-Angebot sowie ein unterhaltsames Rahmenprogramm laden bereits ab 18 Uhr zum "Warm Up" im  wunderschönen Ambiente des Kurparks ein.  Die Show startet um 20 Uhr. Auch nach der Show gegen 22 Uhr sind die Besucher zum geselligen "Ausklingen" willkommen.

Eintrittskarten 2017

9,90€

für Erwachsene

4,90€

für Kinder

von 6-17 Jahren
(bis 5 Jahre frei)

27,80€

KlangLounge
1. OG

Donnerstag

05.10.2017
Tickets kaufen

Freitag

06.10.2017
Tickets kaufen

Samstag 07.10.2017

Ausverkauft

Sonntag

08.10.2017
Tickets kaufen

Donnerstag

12.10.2017
Tickets kaufen

Freitag

13.10.2017
Tickets kaufen

Samstag

14.10.2017
Tickets kaufen

Sonntag

15.10.2017
Tickets kaufen

Mit Kultur- und Gästekarte 10 % Ermäßigung (Erwachsene)
 
Abendkasse zzgl. 3 €

Die KlangLounge Parterre bietet von der erhöhten und überdachten Außenterrasse einen hervorragenden Blick auf die Show. Begrüßungssekt inklusive. Sitzplätze ohne direkte Sicht auf die Show stehen im Innenbereich der KlangLounge zur Verfügung.

Hinweis für die Klangwelle und KlangLounge: Das Mitbringen von Speisen und Getränken, Sitzgelegenheiten, Kamerastativen und Haustieren ist nicht gestattet.

Tischreservierungen für den Innenbereich der KlangLounge sind ab vier Personen ausschließlich bei der Heilbad Gesellschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler, Kurgartenstraße 13, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Tel. 02641/9175540 möglich. Reservierungen werden am Veranstaltungstag nur bis 19 Uhr aufrecht erhalten.

Newsletter bestellen

 

Tickets hier bestellen:

    

 

 

 

Programm

Hymnen – große Werke quer durch die Musikgeschichte

Akt 1: Die größten Hymnen der Rock- und Popmusik

Manche Songs muss man einfach mitsingen: Es sind die zeitlosen Pop- und Rock-Hymnen, die sich in das melodische Gedächtnis der Zuhörer brennen. Sie sind dafür geschaffen, in einer großen Gemeinschaft zusammen gehört, zelebriert und gesungen zu werden. Nicht selten verbinden sich diese Songs untrennbar mit prägnanten Ereignissen im Weltgeschehen – mal dramatisch, mal euphorisierend, mal beeindruckend. Lassen Sie sich mitreißen von diesen einzigartigen Hymnen und ihren Geschichten.

Pause: 20 Minuten

Akt 2: Klangwelle Rheinisch – Hymnen der 5. Jahreszeit

Für den Rheinländer sind nahezu alle Hits kölschen Liedguts eine Hymne. Aus dem reichhaltigen Fundus herausragender Künstler, Melodien und Bilder entsteht eine Show, die das Lebensgefühl der Menschen mit all ihren Facetten widerspiegelt – gelebte Tradition von damals bis heute. Rheinische Hymnen stehen für Frohsinn, Tiefgang und große Identifikation mit der Heimat… „denn he hält m'r zosamme, ejal wat och passeet!“

Akt 3: Klangwelle Special – 50 Jahre Summer of Love: Flower Power-Hymnen

Der „Summer of Love“ 1967 in San Francisco markierte den vorläufigen Höhepunkt der Hippiebewegung. Die „Macht der Blumen“ eroberte von Kalifornien aus musikalisch den gesamten Globus. Nachdenklich und fröhlich, psychedelisch und bunt – das sind die Attribute der Flower-Power-Songs, die eine Hommage an diese wilde Zeit begleiten: „All you need is love“!

Pause: 20 Minuten

Akt 4: Hymnen aus der Welt der Klassik

Im Wort „Klassiker“ ist das Wort Klassik schon enthalten. Ein Klassiker gilt als formvollendet, harmonisch und hat durch seine besondere Komposition einen hohen Wiedererkennungswert. All das vereinen die vielschichtigen „Hymnen“ der klassischen Musik. Diese Sternstunden großer Komponisten aus mehreren Jahrhunderten vereint die Klangwelle zu einem grandiosen und bewegenden Finale.

Vorprogramm mit „saxOsing“

An allen Veranstaltungsabenden von 18 bis 20 Uhr

Musik ist die Passion und zugleich die Sprache, die das Kölner Duo „saxOsing“ verbindet: Jenny Palms atemberaubende Stimme, ihre umwerfende Ausstrahlung und Christian Hembachs unverwechselbar charmanter Saxophon-Sound erobern in diesem Jahr an allen Veranstaltungstagen von 18 bis 20 Uhr  das Klangwelle-Publikum.

Ihre sympathische, authentische und lockere Art animiert zum Tanzen, Feiern und Spaß haben. Durch die Interaktion mit den Gästen schafft saxOsing eine einzigartige Atmosphäre. Musikalisch bietet das Duo dabei neben den bekannten Klassikern auch die neusten Charthits der angesagtesten Künstler. Ob Pop, Rock, R n’ B oder mitreißende Dance-Nummern – hier ist für jeden Geschmack das Passende dabei!

Das Vorprogramm ist im Preis der Klangwelle-Tickets inbegriffen.

Kunst & Technik

Kunst und Künstler hinter der Klangwelle

Verantwortlich für das „Drehbuch“ der Klangwelle und die künstlerische Umsetzung ist Roland Nenzel, der auch schon die Fäden bei der Bonner Klangwelle in der Hand hielt. Hinter der Technik und der Idee der Klangwelle steht die österreichische Firma Consortium Event –Technik GESMBH aus Wien. In monatelanger, detaillreicher Studioarbeit werden Elemente aus Musik, Licht, Wasser, Laser und Feuer zu dieser einzigartigen Show zusammengefügt:

Wasser und Licht

800 Wasserdüsen und 45 Pumpen erzeugen ähnlich einer Wasserorgel bewegliche Muster und Figuren aus Wasser. Scheinwerfer mit modernster LED-Technik färben die bis zu 30 Meter hohen Wasserfontänen in buntes Licht. Die verschieden großen, tanzenden Wasserfontänen rauschen im Takt des Lichtes auf und ab, erzeugen Wellen und abstrakte Bilder.

Video, Laser und Feuer

Wasser wird bei der Klangwelle zum Trägermedium. Es wird ein sogenannter Waterscreen gebildet, eine überdimensional große „Leinwand“ aus Wasser, auf die beeindruckende Videos und Bilder projiziert werden. Eine Lasershow verbindet moderne Technik mit den natürlichen Elementen, indem Laserbilder und -animationen im Wasser dargestellt werden. Mehrere Flammenfächer unterstützen zudem das Schauspiel und „erhitzen“ im Takt der Musik nicht nur die Gemüter des Publikums.

Musik verbindet

Ein elementarer Teil der Klangwelle ist vor allem die Musik. In wochenlanger Studioarbeit wird die Musik geschnitten und gemastert sowie das dahinterstehende Konzept entwickelt. Fesselnde und begeisternde Musikstücke aus Klassik, Rock, Pop oder auch rheinischem Liedgut ziehen die Zuschauer in ihren Bann. Dahinter steht eine zeitintensive Recherche und ein aufwendiger Feinschliff, damit die Elemente der Show mit der Musik eine Symbiose eingehen, die die Klangwelle hinterher zu dem macht, was sie ist: Eine atemberaubende, musiksynchrone Show aus Wasser, Licht, Video, Feuer und Laser.

Impressionen

Videos
Fotos

Sponsoren

Wir bedanken uns bei unseren Partnern, Sponsoren und Förderern für die Unterstützung.

 

Frau Annemarie Müller-Feldmann

Eine Veranstaltung der Heilbad Gesellschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler mbH